Hier erleben Sie etwas....

Bei uns finden immer wieder verschiedene Anlässe oder Veranstaltungen statt, sei es während dem Tag oder auch an ausgewählten Abenden. Informieren Sie sich. Es ist für jeden etwas dabei. 

40 Jahre - Unsere Jubiläumsangebote und -events

Die Schaukäserei feiert ihr 40 jähriges Jubiläum.
Während des Jubiläumsjahres bietet die Appenzeller Schaukäserei besondere Erlebnisse und Aktionen. Im Restaurant verwöhnen wir Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region und verschiedenen Käsespezialitäten. Ein Besuch lohnt sich.

Restaurant:
Im April und Mai können Sie Käsekuchen in diversen Variationen geniessen und dies zum Freundschaftspreis.

Shop:
Appenzeller® Edelwürzig CHF 25.-/kg anstatt CHF 29.-/kg

Unser Veranstaltungstipp:
Nacht der offenen Tür am Samstag, 10. Juni 2017 von 16.00 - 23.00 Uhr. Käseherstellung und ganz viele tolle Aktivitäten für Gross und Klein. Zwei von drei Appenzeller Sennen sind von 16 - 18 Uhr für Sie da! Machen Sie ein Foto mit den bekanntesten Sennen der Schweiz. Aktivitäten-Übersichtsplan hier.

 

Nach oben


Holzausstellung von Freddy Zünd

Freddy Zünd präsentiert unter seinem Motto "Aus Leidenschaft zum Holz" seine Werke in der Appenzeller Schaukäserei, Stein. Er ist wohnhaft in Wolfhalden AR. Lassen Sie sich inspirieren!

Ort:
Im Restaurant Kessi, Höckli und Marktplatz

Ausstellung:

Vom Samstag, 15. April - Montag, 26. Juni 2017

Weitere Informationen finden Sie hier

Montag ist Jasstag

Sie lieben es zu jassen? Dann sind Sie bei uns im gemütlich rustikalen Höckli, Kessi und Marktplatz genau richtig.

Jeden Montag von 09.00 - 18.30 Uhr können Sie bei uns jassen und das Gewinnerpaar erhält am Schluss des Spiels je 200 gr. Appenzeller® Käse (CLASSIC, SURCHOIX oder EXTRA) nach Wahl geschenkt.

Eine Reservation ist von Vorteil. Wir freuen uns auf Sie!

.

Der Klang des Hackbretts

Die jungen Hackbrett-Talente Kilian, Remo und Maurus zeigen an den folgenden Mittwoch-Nachmittagen zwischen 14 - 16 Uhr ihr Können:

17. Mai 2017: Fabian
14. Juni 2017: Joe
05. Juli 2017: Kilian
16. August 2017: Kilian
13. September 2017: Joe
11. Oktober 2017: Fabian

Nach oben

Kapelle Fidibus
Frauestriichmusig Stein
Echo vom Saum
Streichmusik Edelweiss

Schauchäsi Stobete

Jeden 1. Sonntag im Monat: Live Appenzeller Musik in der Appenzeller Schaukäserei von 11.00 bis 17.00 Uhr. Duo- und Trioformationen spielen Appenzeller Musik vom Feinsten! Natürlich darf das traditionelle Zäuerli nicht fehlen.

Daten/Formationen 2017:
05. Februar 2017: Kapelle Uhrue
05. März 2017: Kapelle Fidibus
02. April 2017: Frauestriichmusig Stein
07. Mai 2017: Echo vom Saum
04. Juni 2017: Streichmusik Edelweiss
02. Juli 2017: Kapelle Bienengift
06. August 2017: Echo vom Saum
03. September 2017: Streichmusik Edelweiss
01. Oktober 2017: Meierhans/Ulmann/Haueter
05. November 2017: Frauestriichmusig Stein
03. Dezember 2017: Echo vom Säntis

Wir stellen einige Musikformationen vor, die sicher wieder spielen werden:

Streichmusik Edelweiss
Original Appenzeller Streichmusik. Gegründet wurde die Streichmusik Edelweiss 1913 in Trogen, seit 1986 wird die gleiche Tradition in Herisau weitergeführt.
Die Streichmusik Edelweiss tretet als Quintett, Quartett oder Trio auf. Der heutigen Formation gehören an;

Albert Düsel, Hackbrett
Jakob Düsel, Violine
Stefan Düsel, Violine
Andreas Düsel, Kontrabass
Karl Fuchs, Cello
Christian Düsel, Akkordeonist oder Bassist

Die Spezialität dieser Formation ist die klassische und überlieferte Original Appenzeller Streichmusik mit ausschliesslich Saiteninstrumenten (Hackbrett, 1 oder 2 Geigen, Cello und Kontrabass).


Appenzeller Ländlerkapelle Echo vom Saum
Alfred Höhener, Handharmonika
Max Schläpfer, Handharmonika
Konrad Menet, Hackbrett und Geige
Jakob Holderegger, Kontrabass 

Der Name der Kapelle stammt vom gleichnamigen Weiler "Saum" einem Orteil von Herisau und östlich davon gelegen. Fast weltbekannt wurde der Saum durch das in diesem Ort domizilierte Saumchörli Herisau, das sich als Gemischtchor mit ausgeprägt appenzellischen Liedern und Zäuerli einen hervorragenden Ruf erworben hat. Aus diesem Chor eraus wurde dann auch im Jahre 1963 die heutige Kapelle "Echo vom Saum" gegründet.

Frauestriichmusig Stein
Ruth Fanderl, Violine
Brigitte Meier, Hackbrett
Elisabeth Hasler, Kontrabass

Die Appezeller Frauestriichmusig wurde 1996 gegründet. Mit viel Liebe und Charme spielen sie traditionelle und auch jüngere Appenzellermusik, bereichern sie mit träfen Witzen des originellen Ostschweizer Völkleins und haben auch einige fremdländische Melodien in ihrem Repertoire. Je nach Anlass trifft man sie zu zweit, zu dritt oder zu viert an.

An der Schauchäsi-Stobete spielen sie à la carte. Weitere Informationen finden SIe hier: www.frauestriichmusig.ch

Nach oben